Montag, 23. Januar 2012

Kuschelpuppen

Oh, fast hätte ich die Kuschelpuppen vergessen!
Das hier ist Zora - ich glaub, das ist meine aller liebste Lieblingspuppe, die ich bis jetzt gemacht habe :) Natürlich nicht zuletzt, weil ich immer schon ein "rote Zora"-Fan war.







Und das hier ist Silja. Sie gleicht einem Mädchen, das ich als Kind gekannt habe, drum hat sie ihren Namen bekommen. 




 
Ich habe mich mit Silja meistens nicht so gut verstanden und würd mich irgendwie gern nachträglich dafür entschuldigen, dass ich manchmal gemein zu ihr war... Kennt ihr das, wenn einem plötzlich Dinge einfallen, die man als Kind getan hat, die man im Nachhinein gar nicht mehr verstehen kann und für die man sich irgendwie schämt? 
Ich war eigentlich immer ein recht empfindsames Mädchen mit stark ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn - ich hab z.B. in der Schule eine "Bande" gegründet, die immer den "Schwachen", die gehänselt wurden, zu Hilfe geeilt ist. Und dann fällt mir auf einmal Silja ein, und dass ich ihr manchmal mit einer Freundin gemeinsam "Schweinchen" und sowas nachgerufen habe, weil sie etwas dicklich war. Zwar ging das damals hauptsächlich von meiner Freundin aus, die Silja einfach nicht mochte, aber dennoch war ich zu schwach, um mich für sie einzusetzen - stattdessen hab ich einfach mitgemacht. Ich weiß zwar, dass es öfters vorkommt, dass man als Kind Dinge tut, auf die man später nicht gerade stolz ist, aber ich kann das irgendwie trotzdem nicht in mein Selbstbild integrieren. 
Damals ist dann ihr Papa rausgekommen und hat uns geohrfeigt, nachdem Silja weinend nachhause gelaufen war - ich würde zwar nie ein Kind ohrfeigen, aber im Nachhinein kann ich das nachvollziehen! Würde jemand mein Kind hänseln, würde ich diesen fiesen Kindern auch die Meinung sagen!
Klingt vielleicht komisch, aber dieser Puppe den Namen Silja zu geben ist für mich sowas wie ein Versuch einer späten Aussöhnung. Mit dieser Silja soll also liebevoll umgegangen werden ;-)
Ich habe übrigens jetzt die Silja aus meiner Kindheit auf Facebook gefunden (mir ist wie aus dem Nichts auf einmal ihr Nachname wieder eingefallen!) und ich werde sie jetzt dann anschreiben um ihr die Puppe mit ihrem Namen zu zeigen und mich nachträglich zu entschuldigen. Klingt vielleicht lächerlich oder seltsam, aber es würde mir irgendwie ein gutes Gefühl geben.

Kommentare:

  1. Ah ja, falls jemand so ein Kuschlepüppchen haben möchte, könnt ihr mich einfach anschreiben!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann dich sehr gut verstehen!!!
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Geste!!! Die Püppchen sind wie immer entzückend!
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. die haben superschöne gesichter! wow - ist nämlich gar nicht einfach! gratuliere zu deinen püppchen!

    eine gute woche wünsch ich dir noch!
    pünktli

    AntwortenLöschen
  5. Was wurde denn aus Silja? Hast Du sie angeschrieben und hat sie geantwortet? Das Gefühl, dass man etwas begradigen muss, kenne ich gut. Auch nach langer Zeit.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe sie angeschrieben und ihr ein Foto von der Puppe mitgeschickt. Ich habe noch keine Antwort erhalten (leider) und kann mir auch vorstellen, dass ich keine erhalten werde... Aber gut, ist erst drei Tage her und nicht jede/r schaut so regelmäßig auf Facebook, also wer weiß...

    AntwortenLöschen
  7. guten morgen,

    erstmal vielen dank für deinen kommentar auf meinem blog....
    die püppi mit den roten haaren finde ich besonders zauberhaft, hat fast die gleiche haarfarbe wie unsere tochter (wie auf den fotos gesehen)...
    die geste finde ich toll...erzähl doch, wie es weiterging...

    viele grüße meike

    AntwortenLöschen
  8. Oh, so schön von Dir, dass Du dich entschuldigst. Ich kenne das Gefühl auch, dass man sich nach so langer Zeit noch immer etwas schuldig fühlt. Eine ehrliche Entschuldigung heilt bestimmt Wunden.
    Die Püppchen sind wunderschön. Silja ist einfach zauberhaft, so zart und rosa.

    (Ich freue mich sehr, dass Dir mein kleines Geschenkpäckchen gefallen hat! Ich versuche nicht zu viel Zeit am Pc und im Internet zu verlieren und bin darum momentan nicht so fleissig am Kommentieren, lese und staune aber gerne über alle deinen wunderschönen Dinge die du machst.)

    Herzlich
    Eos

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...