Sonntag, 5. Februar 2012

Anleitung Seidenrose

Fürs Faschingskleid meiner Großen habe ich gestern eine Seidenrose gebastelt. Ich hab fleißig mitgenkipst, damit ich eine "kleine" Anleitung draus machen kann:

Als erstes  schneidet man einen Streifen Seide mit den Maßen 60x7cm zu (oder je nach Wunsch).Diesen längs falten und mit Lineal (oder wie bei mir Fingernagel ;-)) ausstreifen/glattstreichen.



Die Bruchkante ist von nun an die Oberseite. Nun an einer Seite die obere Ecke nach unten klappen und beginnen, einzurollen.




Unten nach und nach mit ein paar Stichen fixieren - am besten jeweils mit kleinen Falten drin.


Oder wie hier auch mit mehreren größeren Falten ;-)


Hin und wieder von oben nachsehen und bisschen zurechtzupfen, damit sie eine schöen Form bekommt.


Von unten sieht's dann ungefährt so aus.


Wenn der Streifen fertig gewickelt und genäht ist, sieht es dann von Unten ungefähr so aus...


Und von oben so. So kann man die Rose natürlich auch schon lassen, ich habe aber noch ein paar lose Blätter befestigt.


Dafür fünf Blütenblältter mit ungefähr folgenden Proportionen ausschneiden.


An der schmalen Unterseite kräuseln und unten an die Rose nähen.




Alle fünf Blätter jeweils etwas überlappend auf diese Weise annähen.

Und so ungefähr sollte dann das Ergebnis aussehen:



Hübsch, oder? ;-)



Leider hab ich's nicht hingekriegt, sie so schön aufs Dornröschenkleid zu nähen (ich war zu dem Zeitpunkt schon etwas lädiert...), da hat sie sich dann ein bisschen verformt...



Morgen gibt's dann noch Kostümfotos (aber ich muss vorwegnehmen: das Kleid hab ich nicht selber genäht, nur verziert ;-))


Kommentare:

  1. Sehr schön und ich bin auf dein verziertes Dornröschenkleid gespannt.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  2. Die ist ja wunderschön!

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Wunderhübsch!
    Beste Grüße von
    Nina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...